Neuer Rüstwagen für die Feuerwehr Oberuzwil

OBERUZWIL. Die Feuerwehr Oberuzwil soll mit einem neuen Rüstwagen ausgestattet werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, dafür 550 000 Franken in das Investitionsbudget vom nächsten Jahr aufzunehmen. Vorbehalten bleibt die Genehmigung des Budgets an der Bürgerversammlung im Frühjahr.

Drucken
Teilen
Der alte Rüstwagen mit Jahrgang 1991 soll ersetzt werden. (Bild: pd)

Der alte Rüstwagen mit Jahrgang 1991 soll ersetzt werden. (Bild: pd)

OBERUZWIL. Die Feuerwehr Oberuzwil soll mit einem neuen Rüstwagen ausgestattet werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, dafür 550 000 Franken in das Investitionsbudget vom nächsten Jahr aufzunehmen. Vorbehalten bleibt die Genehmigung des Budgets an der Bürgerversammlung im Frühjahr.

Über 20 Jahre alt

Der heutige Rüstwagen mit Jahrgang 1991 müsse in nächster Zeit ersetzt werden, heisst es in der Mitteilung des Gemeinderates. In der Investitionsplanung sei die Beschaffung im Jahr 2017 vorgesehen gewesen. Nun biete sich jedoch die Gelegenheit, für eine gleichzeitige Bestellung mit dem Sicherheitsverbund der Region Gossau (SVRG). Auf diese Weise könnten einerseits Kosten eingespart und andererseits höhere Subventionen ausgelöst werden. Das Konzept des SVRG mit einem 12-Tonnen-Fahrzeug entspreche den Bedürfnissen der Feuerwehr Oberuzwil. Es mache somit Sinn, die Beschaffung um ein Jahr vorzuziehen, begründet der Gemeinderat.

Finanzierung gedeckt

Die Auslieferung des neuen Fahrzeugs kann voraussichtlich im Herbst 2017 erfolgen. Die vom Amt für Feuerschutz (AFS) erwarteten Subventionen belaufen sich auf rund 170 000 Franken; zulasten der Gemeinde Oberuzwil verbleibt ein Nettobetrag von rund 380 000 Franken. Diese Ersatzbeschaffung belaste nicht den allgemeinen Gemeindehaushalt, teilt der Gemeinderat weiter mit. Der Aufwand könne über die Spezialfinanzierung «Feuerwehr» verbucht und direkt abgeschrieben werden. Die Reserve für den Feuerschutz betrage rund 1, 2 Millionen Franken. (red)

Aktuelle Nachrichten