Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuer Mieter, modernisierter Laden: Wiler Fussgängerzone wird neu belebt

Im ehemaligen Modehaus Schild in der Wiler Einkaufsstrasse kehrt am 1. Oktober wieder Leben ein. Ein ortsansässiges Unternehmen hat die rechte Ladenhälfte gemietet, will aber noch nicht namentlich genannten werden. Für die linke Hälfte wird weiterhin ein Mieter gesucht.
Hans Suter
Obere Bahnhofstrasse 38: Die rechte Ladenhälfte des ehemaligen Modehauses Schild ist vermietet; Eröffnung ist im Oktober. (Bilder: Hans Suter)

Obere Bahnhofstrasse 38: Die rechte Ladenhälfte des ehemaligen Modehauses Schild ist vermietet; Eröffnung ist im Oktober. (Bilder: Hans Suter)

Es kommt Bewegung in die Wiler Fussgängerzone Obere Bahnhofstrasse. Zum einen wird am 1. Oktober im ehemaligen Modehaus Schild wieder ein Laden eröffnet, zum anderen baut Vögele Shoes am Westeingang der Einkaufsstrasse um und bezieht im Mai das Parterre. Damit werden zwei attraktive Verkaufspunkte neu belebt und verleihen der Shoppingmeile mehr Ausstrahlung.
Das Ladenlokal des ehemaligen Modehauses Schild (früher Tuch AG) umfasst mehr als 600 Quadratmeter und war im vergangenen Herbst für einen monatlichen Mietzins von rund 40000 Franken ausgeschrieben.

300 Quadratmeter sind vermietet

Trotz des auch für Wiler Verhältnisse hohen Preises gab es eine ganze Reihe von Interessenten. Doch es blieb meistens beim «Beschnuppern». Ein Interessent aber hat nun zugegriffen und einen Mietvertrag für die rechte Ladenhälfte mit einer Fläche von rund 300 Quadratmetern unterzeichnet. Zu welchen Konditionen bleibt wohl ein Geschäftsgeheimnis. Es ist aber anzunehmen, dass die vereinbarte Miete tiefer liegt als die ausgeschriebene Preisvorstellung. Nach Angaben involvierter Personen erfolgt die Schlüsselübergabe am 1. Juli dieses Jahres. Die Eröffnung des Ladens ist für den 1. Oktober vorgesehen. Der Mieter will noch nicht namentlich genannt werden. Es soll sich um ein Unternehmen handeln, das bereits in Wil ansässig ist. Ob dadurch eine andere Ladenfläche frei wird, lässt sich zunächst nicht beantworten, ist aber nicht auszuschliessen.
Für die linke Ladenhälfte mit ebenfalls rund 300 Quadratmetern Verkaufsfläche konnte bislang noch kein Mieter gefunden werden. Laut einem Sprecher der mit der Vermietung beauftragten Immobilienfirma gibt es laufend neue Anfragen, aber noch keinen unterschriftstreifen Vertrag.

Es geht auch zu günstigeren Preisen

Zürcherstrasse 4: Das ehemalige «Spielhus» im Geschäftshaus am Kreisel ist für 2900 Franken pro Monat zur Vermietung ausgeschrieben.

Zürcherstrasse 4: Das ehemalige «Spielhus» im Geschäftshaus am Kreisel ist für 2900 Franken pro Monat zur Vermietung ausgeschrieben.

Im «Geschäftshaus am Kreisel» an der Zürcherstrasse steht seit einigen Monaten ein Ladenlokal mit einer Fläche von 197 Quadratmetern leer. Während 28 Jahren war dort das «Spielhus» eingemietet, bis die Inhaberin im Dezember vor einem Jahr völlig unerwartet verstorben ist. Das Ladenlokal ist für einen monatlichen Mietzins von 2900 Franken ausgeschrieben – inklusive Nebenkosten und einem Parkplatz in der Tiefgarage. Ähnlich grosse Flächen an guter Passantenlage werden gegenwärtig für rund 8000 Franken pro Monat ausgeschrieben. Warum ist dieses Ladenlokal so viel günstiger? «Zum einen achten wir auf den Branchenmix im Geschäftshaus und vermieten nicht einfach um des Vermietens willen, zum anderen verfügt das Ladenlokal nur über eine kleine Schaufensterfläche», sagt Gilberte Stucki von der Inhaberfamilie.

Vögele Shoes investiert am bestehenden Standort

Obere Bahnhofstrasse 20: Nach dem Konkurs des Modehändlers OVS baut Vögele Shoes um und richtet sich im Parterre ein.

Obere Bahnhofstrasse 20: Nach dem Konkurs des Modehändlers OVS baut Vögele Shoes um und richtet sich im Parterre ein.

Gleich gegenüber auf der östlichen Seite des Schwanenkreisels befindet sich das traditionsreiche Schuhhaus Vögele Shoes im 1. Stock des Gebäudes. Im Parterre und Untergeschoss waren zuvor Charles Vögele Mode und die Nachfolgefirma OVS eingemietet. Seit dem Konkurs von OVS stehen deren Flächen leer. Aber nicht mehr lange. Vögele Shoes baut derzeit um und wird voraussichtlich gegen Mitte Jahr das Parterre beziehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.