Neue Schulordnung

NIEDERBÜREN. Der Niederbürer Primarschulrat hat am 24. November 2011 eine neue Schulordnung erlassen. Aufgrund der neuen Gemeindeordnung der Primarschulgemeinde, die auf den 1. Januar 2012 in Kraft tritt, waren verschiedene Anpassungen notwendig.

Merken
Drucken
Teilen

NIEDERBÜREN. Der Niederbürer Primarschulrat hat am 24. November 2011 eine neue Schulordnung erlassen. Aufgrund der neuen Gemeindeordnung der Primarschulgemeinde, die auf den 1. Januar 2012 in Kraft tritt, waren verschiedene Anpassungen notwendig.

Die Schulordnung untersteht dem fakultativen Referendum. Die Referendumsfrist beträgt 30 Tage und dauert vom 9. Januar bis 7. Februar 2012. Das Referendum kommt zustande, wenn 100 Stimmberechtigte schriftlich die Abstimmung durch die Bürgerschaft verlangen.

Die neue Schulordnung liegt im Gemeindehaus und im Schulsekretariat zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist an den Primarschulrat Niederbüren einzureichen. (sr.)