Neue Landi sorgt für Einsprache

Merken
Drucken
Teilen

Bronschhofen Die Baupläne für die erste Bauetappe des G-Werks in Bronschhofen konnten besichtigt werden. Im Auflageverfahren kam es zu einer Einsprache, wie Stefan Hauser, Kommunikationsbeauftragter der Stadt, mitteilt. Geplant ist der Bau eines viergeschossigen Gewerbehauses im Gebiet Gebenloo. Im Erdgeschoss soll die Landi einziehen. Die oberen Etagen sollen als Gewerberäume, die auf unterschiedliche Bedürfnisse angepasst werden können, genutzt werden. Da die Landi nicht der im Zonenplan vorgeschriebenen publikumsarmen Nutzung entspricht, hatte der LV St. Gallen, der Bauherr, eine Sonderbewilligung beantragt. Diese war vom ehemaligen Stadtplaner, René Häfeli, bewilligt worden. (red)