Neue GPK–Mitglieder

GÄHWIL. Kirchenverwaltungsratspräsident Hans Egli konnte 48 Stimmberechtigte zur Kirchbürgerversammlung begrüssen. Die Rechnung schliesst gegenüber dem Budget um 90 000 Franken besser ab. Dies hängt damit zusammen, dass der geplante Anschluss an die Fernwärme nicht zur Ausführung gelangte.

Drucken
Teilen

GÄHWIL. Kirchenverwaltungsratspräsident Hans Egli konnte 48 Stimmberechtigte zur Kirchbürgerversammlung begrüssen. Die Rechnung schliesst gegenüber dem Budget um 90 000 Franken besser ab. Dies hängt damit zusammen, dass der geplante Anschluss an die Fernwärme nicht zur Ausführung gelangte. Das Projekt soll in diesem Jahr realisiert werden. Die Steuereinnahmen beliefen sich auf 248 000 Franken. Egli hiess speziell Bettina Bischof willkommen, die als Pfarreibeauftragte seit gut einem Jahr im Gähwiler Pfarrhaus zu Hause ist. Neue Gesichter gibt es in der Geschäftsprüfungskommission. Die zurückgetretenen Claudia Rohrer und Stefan Bühler konnten durch Eliane Egli sowie Daniel Ott ersetzt werden. (bl)