Neue Fahrzeuge für Werkhof und Stadtgärtnerei

WIL. Das Anfang 1997 in Betrieb genommene Kleintransportfahrzeug Piaggio Porter vom Werkhof Wil soll altersbedingt ersetzt werden. Zusätzlich wird für die Stadtgärtnerei ein neues Kleintransportfahrzeug angeschafft.

Drucken
Teilen

WIL. Das Anfang 1997 in Betrieb genommene Kleintransportfahrzeug Piaggio Porter vom Werkhof Wil soll altersbedingt ersetzt werden. Zusätzlich wird für die Stadtgärtnerei ein neues Kleintransportfahrzeug angeschafft.

Das Kleintransportfahrzeug Piaggio Porter vom Werkhof Wil wird täglich für Reinigungstouren und für Kleinaufträge eingesetzt und weist durchschnittlich über 500 Betriebsstunden pro Jahr auf. Die vorgesehene Nutzungsdauer beträgt zwölf Jahre und wurde somit deutlich überschritten. Zudem wird für die Stadtgärtnerei Wil ein zusätzliches Kleintransportfahrzeug angeschafft, da seit der Vereinigung der Gemeinden Bronschhofen und Wil durch die Stadtgärtnerei deutlich mehr Aussenanlagen unterhalten werden müssen. Das Anforderungsprofil zeigt auf, dass nur kleine, wendige und kompakte Fahrzeuge geeignet sind – die Fahrzeuge kommen hauptsächlich dort zum Einsatz, wo normale Lieferwagen zu gross, zu wenig manövrierfähig oder aus anderen Gründen nicht geeignet sind. Die Fahrzeuge müssen zudem eine Ladebrücke mit Kippvorrichtung aufweisen. Diese Anforderungen erfüllt der Piaggio Porter Kipper von der Firma Auto Baier AG in Herisau.

Der Stadtrat hat die Beschaffung der beiden Fahrzeuge bei der Firma Auto Baier AG, Herisau, zum Preis von insgesamt 72 671 Franken inklusive Mehrwertsteuer genehmigt. (sk)