Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

NEUBEGINN: Tradition lebt weiter

Daniela Dietiker hat das Restaurant Traube in Niederstetten gepachtet. Damit verbunden ist ein markanter Wechsel. Hat doch Louise Fraefel das Lokal vorher während 59 Jahren geführt.
Philipp Stutz
Daniela Dietiker ist neue Wirtin auf der «Traube» und wird dabei von Mutter Hanny unterstützt. (Bilder: Philipp Stutz)

Daniela Dietiker ist neue Wirtin auf der «Traube» und wird dabei von Mutter Hanny unterstützt. (Bilder: Philipp Stutz)

Philipp Stutz

philipp.stutz

@wilerzeitung.ch

Daniela und Hanny Dietiker sind ein eingespieltes Team. Während 33 Jahren haben Mutter und Tochter die «Linde» in Uzwil geführt. Während Daniela Bestellungen entgegennahm, hantierte Mutter Hanny in der Küche mit Pfannen und Töpfen. Vor einem Jahr haben die beiden nicht ohne Wehmut Abschied von ihrem geliebten Lokal an Uzwils Wiesentalstrasse genommen. Und wagen nun einen Neuanfang. Daniela Dietiker hat das Restaurant Traube in Niederstetten in Pacht übernommen. Und ihre Mutter steht ihr nach wie vor bei, wenn Not an der Frau ist.

Vor der «Traube» bewegt sich zurzeit einiges. Erneuert doch die Wasserversorgung Stetten ihre Wasserleitungen und die Gemeinde Uzwil die Strasse bis Ende des Restaurants. Das behindert den Verkehr im engen Dorf noch weiter, und aus diesem Grund können nur Fahrzeuge mit weniger als zwei Metern Breite die Baustelle passieren. Dadurch entsteht ein Lastwagenverbot, wenn auch nur von vorübergehender Dauer.

Gaststube mit rustikalem Ambiente

Die «Traube» am östlichen Dorfeingang hat nach einem kurzen Unterbruch seit Mitte Mai wieder geöffnet. Louise Fraefel hat das Leben in der Gaststätte geprägt – nicht weniger als 59 Jahre lang. Nun hat sie eher schweren Herzens Abschied von ihrem geliebten Lokal genommen.

Das Gasthaus ist von jeher als Treffpunkt der Dorfbevölkerung bekannt. Und diese Tradition will Daniela Dietiker weiterführen. «Jedermann ist hier willkommen», betont sie und fügt hinzu, dass der Auftakt durchaus gelungen sei. «Die einheimischen Gäste sind froh, dass ein nahtloser Übergang erfolgt ist», zeigt sie sich überzeugt. Die gemütliche, grosse Gaststube verfügt über ein rustikalisches Ambiente. Mittags wird Gästen ein Menu mit Suppe und Salat sowie einer Hauptspeise angeboten. Abends können sie aus der Karte auswählen: beispielsweise Steak, Schnitzel, Cordon-bleu oder Filets vom Rind und Pferd. Oder Fischknusperli. Auch den Ansprüchen von Vegetariern wird Rechnung getragen. Das Restaurant eignet sich weiter für Familienfeste wie Geburtstage oder Taufen. «Ich fühle mich gut akzeptiert», betont Daniela Dietiker. Zumal auch Vereine wie die Modellflieger und «Hündeler» hier regelmässige Gäste sind.

Fussballer sind eng mit dem Dorf verbunden

Vorm Restaurant lädt unter dem Schatten einer prächtigen Linde, die als Einzelobjekt unter Schutz steht, eine Gartenwirtschaft zum Verweilen. Wanderer und Radler machen hier gerne Rast. Die «Traube» ist auch Stammlokal des Fussballclubs Niederstetten. Ein Amateurverein, wie er im Buche steht. Die Wirtin ist mit der Aufgabe betraut, jeweils den Pausentee bereitzustellen. Die meisten Fussballer stammen von auswärts. Doch der Zusammenhalt ist gross. Hat sich doch der Verein vom Wieslandclub aus dem 140-Seelen-Dorf zu einem Fussballverein mit eigener Infrastruktur samt Trainingsplatz und Fussballplatz in der Rehwiese ent­wickelt. Was das ehrwürdige Wembley-Stadion für die Engländer, ist die Rehwiese für die Stetter. Die «Traube» bietet Kickern die nötige Infrastruktur samt Garderobe und einfacher Duschgelegenheit mit Freiluftzugang. Und natürlich wird nach dem Training oder Match im Restaurant eingekehrt. Ob dabei noch immer das FC-Niederstetten-Lied angestimmt wird, entzieht sich unserer Kenntnis. Doch wer in Niederstetten kickt, fühlt sich ohnehin schnell mit dem Dorf verbunden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.