Nationales Kulturgut in Niederbüren

Das Textilmuseum Sorntal in Niederbüren wurde in das Schweizerische Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung aufgenommen.

Drucken

sorntal. Nur gerade sechs Museen im Kanton St. Gallen findet man im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung. Grundlage für das Schweizerische Kulturgüter-Verzeichnis ist das von der Unesco 1954 in Kraft gesetzte Haager Abkommen für den Schutz der Kulturgüter. Diesem Abkommen gehören mehr als 120 Vertragsstaaten an.

Lebenswerk von Gottlob Lutz

Dass in der neuesten Ausgabe dieser besonderen Objekte nun auch das Textilmuseum im Sorntal aufgeführt ist, freut nebst dem Initianten Gottlob Lutz auch die Standortgemeinde Niederbüren.

Das Textilmuseum im Sorntal ist das einzige technische Museum, das im Kanton St. Gallen auf der Liste aufgeführt ist. Fachleute und Textilinteressierte wissen zudem, dass das Textilmuseum ein Lebenswerk von Gottlob Lutz als ehemaliger Zetag-Direktor ist.

Erfolgreiche Museumsnacht

Das Textilmuseum Sorntal kann in Gruppenführungen auf Voranmeldung besucht werden.

An der vergangenen Bischofszeller Museumsnacht erwies sich das Textilmuseum als Magnet, nutzten doch rund 200 Personen die Möglichkeit eines Besuches.

Vielseitige Ausstellung

Auf rund 900 Quadratmetern findet man im Textilmuseum Sorntal eine Sammlung, die alle Bereiche des Textilhandwerks und der Textilindustrie abdeckt.

Die Ausstellungsstücke reichen von Geräten der traditionellen Heimindustrie bis zu Web-, Stick- und Spinnmaschinen aus den Anfängen der Industriealisierung. Bei einer Führung werden verschiedene Maschinen in Betrieb genommen. Daneben findet man im dreistöckigen ehemaligen Spinnereigebäude auch Werkzeuge, Geräte und besondere Erfindungen im Textilsektor.

Alte handgeschriebene Geschäftsbücher, Arbeiterlisten, Unfallprotokolle und Lohnbücher erlauben einen Einblick in die Arbeitsverhältnisse früherer Zeiten. Einmalig ist auch die Sammlung mit rund 2,5 Millionen Stoffmustern aus Stickerei, Weberei, Stoffdruckerei, Flechterei, Strickerei, Strohindustrie und anderen Fachgebieten. (gk.)