Nati ohne Kaufmann in Uzwil

Rücktritt Die Schweizer U19-Nati der Frauen weilt diese Woche in der Region. Spielerin Sarah Kaufmann aus Sirnach verzichtet.

Simon Dudle
Merken
Drucken
Teilen

Seit gestern Mittag logiert die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft im Hotel Uzwil. Und zwar die U19-Auswahl der Frauen. Die älteste Nachwuchs-Equipe bereitet sich auf zwei Länderspiele gegen Dänemark vor, welche diese Woche stattfinden. Das erste geht morgen Mittwoch ab 19 Uhr im St. Galler Paul-Grüninger-Stadion über die Bühne.

Gestern nachmittag fand auf der Rüti in Henau die erste Trainingseinheit statt. Noch bis voraussichtlich Donnerstag gastiert die Mannschaft um Trainerin Nora Häuptle in Uzwil. Nicht mit dabei ist die 18jährige Sirnacherin Sarah Kaufmann, obwohl sie für diesen Zusammenzug ursprünglich aufgeboten war. «Sie hat vor zwei Wochen ihren Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt, weil sie Sport und Beruf nicht mehr wunschgemäss vereinbaren konnte», sagt Marco von Ah, Mediensprecher des Schweizerischen Fussballverbandes.

Der Rücktritt kommt überraschend, gilt Kaufmann doch als Versprechen im Schweizer Frauenfussball. Die Verteidigerin spielte in der vergangenen Saison bereits in der U21-Mannschaft des FC Zürich und wird das auch weiterhin tun. Zudem war sie in der Schweizer Nationalmannschaft auf dem Weg nach oben. Den grössten Erfolg feierte sie vor etwas mehr als einem Jahr, als sie mit der U17-Nationalmannschaft an der Europameisterschaft in Island überraschend bis in den Final vorstiess. Kaufmann gehörte dabei zu den Stammspielerinnen. Es ist bis heute der grösste Erfolg einer Frauenauswahl des Schweizerischen Fussballverbandes. Diesen Sommer kam kein neues Kapitel dazu. Kaufmann verzichtete auf die U19-EM-Endrunde in der Slowakei, da sie praktisch zeitgleich die Maturaprüfung abzulegen hatte.

Auch nicht mehr zum Kader der U19-Nati gehört die Wilerin Cinzia Zehnder. Noch an der EM in der Slowakei hatte sie in dieser so quasi ausgeholfen. Nun ist Zender wieder im Kreis der A-Nati – wie bereits vor diesem Sommer.