Näher zum Kunden rücken

Das Immobilien-Management Uze Living versteht sich als Fachstelle für alle Themen rund um Immobilien. Gestern wurde das neue Geschäftslokal an der Bahnhofstrasse 85 – im Zentrum von Uzwil – eröffnet.

Philipp Stutz
Drucken
Teilen

UZWIL. An zentraler Lage gegenüber dem «Mühlehof» findet sich die neue Geschäftslokalität von Uze Living. Ein Fachteam stellt Kundinnen und Kunden sein Know-how zur Verfügung. Von Mietfragen, Renovationen, Neubauten, Liegenschaftsmandaten, Architektur, Hausdienstleistungen und Schätzungen bis hin zur Vermittlung möblierter Wohnungen reicht das Angebot an Dienstleistungen. «Wir möchten nahe bei den Kunden sein», umschrieb Marcel Bauer gestern das Credo des Unternehmens.

Lebendig sein

«Living» heisse leben, Existenz, Lebendigkeit, sagte Hanspeter Friedli, Leiter Immobilien. «Wir wollen lebendig sein gegenüber Kunden und Partnern.» In der Immobilienbranche sei es eher selten, dass ein Anbieter ein umfassendes Angebot unter einem Dach anbieten könne. «Living» bedeute nämlich auch entwickeln, planen, realisieren, vermarkten, verkaufen, schätzen, bewirtschaften und beraten. Ein weiterer Meilenstein ist laut Friedli «living services». Damit wird ein Produkt angeboten, das Kunden tägliche Bedürfnisse abnimmt – von der Wohnungs- und Fensterreinigung bis hin zum Hemdenservice und zu Mahlzeitenlieferungen.

Verschiedene Projekte realisiert

Uze Living übernimmt Aufgaben der Bühler Immo AG und vertritt diese gegenüber Mietern, Handwerkern und Lieferanten. «Unser Anspruch besteht darin, den Wohn- und Arbeitsraum in der Region zu verbessern», sagte Elvis Pidic, Leiter Architektur bei Uze Living.

In den vergangenen Jahren habe man verschiedene Neubauprojekte in Uzwil realisiert. So etwa das Tiergesundheitszentrum mit seinem Kuppelbau aus Holz oder das Costumer Center der Bühler AG. Ebenfalls hat das Architekturbüro die Überbauung Zahnershub mit 50 Wohnungen realisiert.

Lebensraum weiter entwickeln

«Ab heute möchten wir unsere Architekturdienstleistungen vom Neubau eines Einfamilienhauses bis zur Realisierung von Wohnüberbauungen am regionalen Markt anbieten», sagte Pidic. Dazu sei das Team mit einem weiteren Architekten und einem Bauingenieur/Bauleiter verstärkt worden. Mit dem neuen Standort wolle man mit Passanten in Kontakt treten und über Projekte informieren. «Wir fühlen uns verpflichtet, unseren Lebensraum sorgfältig weiter zu entwickeln», betonte Pidic. So hat das Unternehmen weitere Projekte in Vorbereitung, wie etwa die Überbauung des Grossacker-Areals in Niederuzwil.

Die Attraktivität des Zentrums zu steigern, dieser anspruchsvollen Aufgabe hat sich auch die Gemeinde Uzwil gestellt, wie Gemeindepräsident Lucas Keel an der Eröffnung sagte. «Dazu braucht's eine positive Stimmung», sagte er. Er sprach von innerer Verdichtung und von der Zusammenführung von Menschen und wünschte Uze Living einen guten Start.

Aktuelle Nachrichten