Nächstes Ziel: Pilatus

133.

Merken
Drucken
Teilen

133. HV des Quartiervereins Botsberg im katholischen Pfarreizentrum Flawil

Speziell begrüsst von Präsident Hans Manser wurde Ehrenpräsident Walter Baumberger, der Präsident des Verkehrsvereins Ignaz Mainberger und das Botsberg-Chörli mit Dirigentin Ursula Himmelberger. Das Chörli stimmte sogleich mit Liedervorträgen musikalisch auf die HV ein. Im Jahresrückblick stand das Areal des Schulhauses Botsberg am Wochenende des 31. Juli und 1. August im Mittelpunkt. Wurden doch das Sommernachtsfest des Quartiervereins, die 1.-August-Feier unter Mithilfe des Verkehrsvereins und der Sonntagsbrunch an diesem Ort durchgeführt.

Hier zeigte sich der grosse Zusammenhalt der Quartierler, musste doch eine stattliche Anzahl an Arbeitsstunden von vielen Mitgliedern geleistet werden. Zudem fand am gleichen Wochenende die Weltmeisterschaft der Fechtmeister in der benachbarten Sporthalle statt. Eine anschliessende Diashow, zusammengestellt von Dani Manser, liess viele Erinnerungen der vergangenen Veranstaltungen nochmals wach werden. Im Traktandum Wahlen wurden der Vorstand, die Rechnungsrevisoren und Chronistin Trudy Manser einstimmig wiedergewählt. Das kommende Jahresprogramm beinhaltet die Anlässe: Maibummel, Jahresausflug, Herbstmarkt und Lotto- und Jassnachmittag. Beim Jahresausflug wurde die Variante Pilatus mit grossem Mehr angenommen. Die Freude auf diesen schönen Aussichtsberg in der Innerschweiz ist gross. Nochmalige Liedervorträge und ein gemeinsames Singen der Anwesenden mit dem Botsberg-Chörli war der offizielle Abschluss der HV des Quartiervereins Botsberg und Umgebung. Die anschliessende Tombola führte in den gesellschaftlichen Teil dieses Jahresanlasses des ältesten Flawiler Familienvereins. (eo.)