Nachtbus statt Taxi

Zuzwiler können künftig per Bus vom Ausgang heimkehren. Ab Wil um 01.01 und 03.03 Uhr.

Drucken
Teilen

ZUZWIL. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 verkehren von Freitag auf Samstag beziehungsweise von Samstag auf Sonntag auf zwei Routen zwischen Wil und Uzwil Nachtbusse. Die Linie 80.737 führt von Wil über Züberwangen, Zuzwil, Lenggenwil, Zuckenriet und Oberbüren nach Niederuzwil und Uzwil.

Zur vollen Stunde kommen in Wil die Nachtzüge von St. Gallen und Winterthur an. Die neuen Nachtbusse stellen den Anschluss auf die Nachtzüge her und verkehren in Wil ab 01.03 Uhr und 03.03 Uhr über die beiden Linien nach Uzwil. Um 01.40 Uhr sind die beiden Busse in Uzwil und haben dort Anschluss auf die Nachtzüge in Richtung Winterthur. Um 01.50 Uhr stellen die Busse den Anschluss an den Nachtzug von St. Gallen sicher und fahren anschliessend weiter nach Oberuzwil/Bichwil sowie Oberbüren. Die Rückfahrt um 02.10 Uhr ab Uzwil erfolgt mit Anschluss auf den Nachtzug von Winterthur auf den gleichen Routen. Auf dem zweiten Kurs verkehren die Busse wieder nach Uzwil und fahren um 03.50 Uhr mit Anschluss von St. Gallen zurück nach Wil. Die letzte Rückfahrt mit Busanschluss erfolgt um 03.30 Uhr ab St. Gallen bzw. um 02.00 Uhr ab Zürich.

Auf den Nachtbussen gilt der einheitliche Nachtzuschlag von fünf Franken. Die eingesetzten Midibusse sind transparent gestaltet, verfügen über Videoüberwachung und werden je nach Sicherheitslage und der erwarteten Frequenzen teilweise von Sicherheitspersonal begleitet. (gk)

Aktuelle Nachrichten