Nach vier Monaten wieder geöffnet

Die Umbauarbeiten bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB) in Rickenbach sind abgeschlossen. Gemeindevertreter, Eigentümer und Firmenvertreter konnten die neuen Räume besichtigen.

Vivien Steiger
Merken
Drucken
Teilen

RICKENBACH. Die TKB Rickenbach ist in den vergangenen vier Monaten für rund 1,4 Mio. Franken umgebaut und modernisiert worden. Die Bank war während dieser Zeit geschlossen, für Geldbezüge wurde aber ein Cash-Corner installiert. Die Räume der Bank sind komplett neu eingerichtet, die Bodenbeläge und die Beleuchtung wurden ersetzt. Zudem hat die TKB in eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und in eine neue Heizanlage investiert. «Neu werden die Kunden direkt an den Arbeitsplätzen der Berater bedient», sagt Sascha Kamm, Geschäftsstellenleiter Rickenbach. Dort können Bargeldtransaktionen und Beratungen vorgenommen werden. Die Arbeitsplätze sind durch Glaswände voneinander abgetrennt und lassen sich für die Wahrung der Diskretion durch eine Glastüre verschliessen. Gemeinde- und Firmenvertreter, Eigentümer und die Verwaltung konnten am VIP–Abend der Geschäftsstelle Rickenbach einen ersten Blick in die modernisierten Räume werfen. Die Bevölkerung kann die neu eröffnete Geschäftsstelle heute am Tag der offenen Tür selber besichtigen. Von 10 bis 15 Uhr stehen die neuen Räumlichkeiten allen Interessierten offen.