Nach Kollision weitergefahren

Oberbüren. Am Montagnachmittag um etwa 14.45 Uhr hatten ein Lieferwagen und ein Personenwagen auf der Flawilerstrasse eine Streifkollision. Die 76jährige Autolenkerin fuhr laut Mitteilung der Kantonspolizei weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sie konnte später in St.

Drucken

Oberbüren. Am Montagnachmittag um etwa 14.45 Uhr hatten ein Lieferwagen und ein Personenwagen auf der Flawilerstrasse eine Streifkollision. Die 76jährige Autolenkerin fuhr laut Mitteilung der Kantonspolizei weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sie konnte später in St. Fiden angehalten werden. Der 37jährige Lieferwagenlenker fuhr von Gossau in Richtung Flawil. Gleichzeitig fuhr die 76jährige Autofahrerin von Flawil in Richtung Gossau. Nach Oberglatt kam sie in der Rechtskurve über die Mittelleitlinie auf den linken Fahrstreifen. Der entgegenkommende Lieferwagenlenker wich sofort nach rechts aus. Dennoch konnte er eine Streifkollision nicht verhindern. Die betagte Frau fuhr weiter auf der Autobahn A1 nach St. Gallen, wo sie in St. Fiden angehalten werden konnte. Der Führerausweis wurde der 76-Jährigen abgenommen. (kapo)

Aktuelle Nachrichten