Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nach der Schliessung der Poststelle Niederuzwil soll das Gebäude verkauft werden

Vergangenen Oktober hat die Poststelle in Niederuzwil trotz Widerstand in der Bevölkerung für immer ihre Pforten geschlossen. Nun wird nach einem Käufer für die Lokalitäten samt Parkplätzen gesucht.
Philipp Stutz
Die ehemalige Poststelle in Niederuzwil bietet mittlerweile einen eher tristen Anblick.(Bild: Philipp Stutz)

Die ehemalige Poststelle in Niederuzwil bietet mittlerweile einen eher tristen Anblick.(Bild: Philipp Stutz)

Die ehemalige Poststelle an der Marktstrasse 3 bietet einen eher tristen Anblick. Die einstigen Postfächer sind längst abmontiert und mit Brettern überdeckt worden. Die beiden Telefonkabinen stehen ausser Betrieb, der Briefeinwurf existiert nicht mehr. Am Eingang wird mit einem Plakat auf die nahe Postagentur in der Coop-Filiale verwiesen.

Das Vorgehen der Post kann durchaus einer Art «Salamitaktik» gleichgesetzt werden. Nach dem Wegfall der Schliessfächer wurden die Öffnungszeiten drastisch reduziert. Und schliesslich erfuhren Kunden, dass die Poststelle in Niederuzwil Anfang Oktober 2017 geschlossen wird. Als Ersatz dient seither eine Partnerfiliale in Form einer Postagentur. Sie findet sich in der Coop-Filiale an der Henauerstrasse, wo weiterhin Post-Dienstleistungen angeboten werden.

Wie Passanten einer Affiche am Gebäude an der Marktstrasse entnehmen können, ist das Objekt im Stockwerk-Eigentum zum Verkauf ausgeschrieben. Das ehemalige Postlokal im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses umfasst rund 251 Quadratmeter. «Die Lokalität eignet sich für stilles Gewerbe sowie als Verkaufs-, Büro- oder Therapieraum», sagt Carmen Lama, Verantwortliche regionale Kommunikation Ost der Post. Der Verkaufspreis ist auf 565 000 Franken festgesetzt worden.

Wildes Parkieren auf den Parkplätzen der Post

Ebenfalls stehen fünf Parkplätze zum Verkauf. Hier wird trotz Parkverbot eifrig wild parkiert, wobei sogar die der Arztpraxis vorbehaltenen Parkplätze ungeniert mitbenutzt werden. Auch Parkplätze hinter dem Gebäude, die den Stockwerkeigentümern gehören, werden gerne von Gästen der nahen Pizzeria belegt, und dies trotz gut signalisiertem Verbot. Könnten Parkplätze der Post nicht vorübergehend bewirtschaftet werden, um Einnahmen zu generieren? Carmen Lama verneint: «Da die Post vor Ort kein Personal mehr hat, ist es in einem laufenden Verkaufsprozess schwierig, die Parkplätze weiter zu bewirtschaften beziehungsweise zu vermieten.»

Vor allem ältere Anwohner hatten sich bei Ankündigung der Schliessung gefragt, ob nicht wenigstens der Briefeinwurf hätte beibehalten werden können. Carmen Lama: «Der Briefeinwurf wurde bei der Umwandlung zur Filiale mit Partner an den neuen Standort versetzt.» Dieser sei nur rund 250 Meter vom alten Standort entfernt. Zusätzlich befindet sich ein Briefeinwurf an der Agip-Tankstelle an der Bahnhofstrasse 170 (knapp 500 Meter vom alten Standort entfernt).

Protestschreiben half nichts

Gegen die Schliessung der Poststelle hatte sich Widerstand in der Bevölkerung formiert. Dieser dokumentierte sich in einer Unterschriftenaktion. Die Bögen mit dem Titel «Für eine starke Post in Niederuzwil» wurden von 1139 Personen unterzeichnet und Vertretern der Post überreicht. Auch in Leserbriefen stand die Schliessung im bevölkerungsmässig grössten Dorf der Gemeinde Uzwil in der Kritik. Doch half alles nichts – die Poststelle wurde geschlossen. Die Gründe dafür sind bekannt: SMS, E-Mail und Onlinebanking haben die herkömmlichen Dienstleistungen der Post zunehmend verdrängt. Und so blieben die Nutzungszahlen nach Mitteilung der Post tief und in mehreren Bereichen rückläufig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.