Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nach der Achtelfinal-Qualifikation der Schweiz: Noch eine halbe Party am Wiler Schwanenkreisel

Geschafft. Mit einem 2:2 gegen Costa Rica sicherte sich die Schweiz den Achtelfinal-Einzug an der WM. Wie schon am vergangenen Freitag nach dem Sieg gegen Serbien wurde dies in der Wiler Innenstadt gefeiert - allerdings weniger überschwänglich.
Christoph Heer

Zählte die Polizei am vergangenen Freitag nach dem Sieg der Schweizer Fussballnationalmannschaft gegen Serbien noch über 1000 Fussballfans, die am Schwanenkreisel feierten, so waren es am Mittwochabend nur noch knapp die Hälfte. Die unzähligen Albanien- und Kosovo Fanartikel vom Freitag wurden von den Schweizerfahnen abgelöst. Die Dauer der Party war ebenfalls nur noch halb so lang wie am Freitagabend.

Die Albanien-Flaggen waren bei der zweiten Party am Wiler Schwanenkreisel verschwunden. (Bild: Christoph Heer)

Die Albanien-Flaggen waren bei der zweiten Party am Wiler Schwanenkreisel verschwunden. (Bild: Christoph Heer)

Verkehrskollaps am Dienstag?

Mit Spannung erwarten nicht nur die Fussballfans, sondern auch die Blaulichtorganisationen den kommenden Dienstag. Dann spielt die Schweiz bereits um 16 Uhr ihr Achtelfinalspiel gegen Schweden. Ein Sieg der Schweizer könnte – auch angesichts des Abendverkaufs und der abendlichen Rush Hour – zu einen Verkehrskollaps führen. Guter Rat wird dann teuer sein. Eine grossräumige Umfahrung des Wiler Stadtzentrums wird für all jene, die nicht mitfeiern wollen, empfohlen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.