Nach 2:0-Sieg gegen Amriswil: Der FC Uzwil ist neuer Leader in der 2. Liga interregional

Der FC Uzwil gewinnt auswärts gegen Amriswil mit 2:0 dank eines frühen Treffers und eines Eigentors der Thurgauer. Weil die Wiler U20 Punkte liegen liess, übernahmen die Uzwiler nach ihrem dritten Sieg in Serie die Tabellenführung.

Berto Besio
Drucken
Teilen
Kristian Nushi (in Blau) erzielte den frühen Uzwiler Führungstreffer.

Kristian Nushi (in Blau) erzielte den frühen Uzwiler Führungstreffer.

Bild: Michel Canonica (Henau, 15. August 2020)

Nach einer bemerkenswerten Ballstafette auf der rechten Angriffsseite überraschte Uzwils Fabio Hasler mit einem trockenen Antritt seine Gegenspieler. Seine präzise Hereingabe kurze Zeit später fand den am langen Pfosten lauernden Kristian Nushi, der die frühe Führung für die Gäste erzielte. Ein idealer Start für die ohne Stammgoalie Timon Waldvogel angetretenen Uzwiler. Der frühe Rückstand setzte Amriswil zu. Gästetorhüter Silvan Düring musste sich erst einige Minuten später erstmals mit zwei Paraden bewähren.

Ein Dämpfer für Uzwil war dann die rote Karte gegen Getuart Asani in der 31. Minute. Der Stürmer befreite sich bei einem Zweikampf offensichtlich ungeschickt von seinem Gegner, was den Platzverweis zur Folge hatte. Entgegen den Erwartungen gelang es Amriswil noch immer nicht, den nun dezimierten Gegner ernsthaft unter Druck zu setzen.

Lela köpft Eckball ins eigene Tor

Noch vor der Halbzeitpause erhöhten die St. Galler auf 2:0. Zoltan Farkas trat einen seiner gefährlichen Eckbälle geschickt in Richtung nähere Torecke. Beim Versuch die Situation zu klären, lenkte Amriswil-Verteidiger Enis Lela den Ball per Kopf ins eigene Tor.

Amriswils Bemühungen, in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer zu realisieren, wurden immer intensiver. Einerseits war es Unvermögen, andrerseits war es der immer mehr Selbstbewusstsein ausstrahlende Düring, der einen Torerfolg für Amriswil verhinderte. Uzwil übernahm mit diesem Sieg die Tabellenführung, weil die Wiler U20 gleichzeitig 2:2 gegen Calcio Kreuzlingen spielte.

FC Amriswil – FC Uzwil 0:2 (0:2)

Tellenfeld – 220 Zuschauer – Sr. T. Wyss
Tore: 5. Nushi 0:1. 37. Eigentor (Lela) 0:2. Uzwil: Düring; Hasler, Lanker, Alija, Marku; Gülünay, Stillhart (76. Farago); Cengiz (68. Koller), Nushi (91. Anderes), Farkas (63. Ranisavljevic); Asani. Bemerkungen: Uzwil ohne Ebrahim, Lanzendorfer, Waldvogel (alle verletzt). Studer (gesperrt), Sbocchi (Aufgebot anderes Team). 31. Rote Karte gegen Getuart Asani (Uzwil).

Mehr zum Thema