Musikschule probt im Bündnerland

Kinder der Musikschule Wil sind nach Graubünden gereist, um sich auf die bevorstehenden Abschlusskonzerte vorzubereiten. Dort wird während einer Woche musiziert.

Drucken
Teilen
Schülerinnen beim Vorspielen, einem wichtigen Teil des Unterrichtes. (Bild: zVg.)

Schülerinnen beim Vorspielen, einem wichtigen Teil des Unterrichtes. (Bild: zVg.)

Kurz vor den Frühlingsferien fanden zwei Vorspielabende der Musikschule Wil statt. Die Werke für Klavier (Klasse Susana Daiber, Marie-Louise Eberhard), Posaune (Klasse Andreas Signer) und Cello (Klasse Maya Amrein Pöppel) fanden auch dieses Mal ein dankbares Publikum. Für die Schülerinnen und Schüler sind die Vorträge ein wichtiger Teil des Unterrichts. Es gehört zum Lernen eines Instrumentes, einem grösseren Publikum das Gelernte zu präsentieren. Die Fortschritte gegenüber dem letzten Jahr sind für Eltern und Lehrpersonen erfreulich.

Improvisation im Workshop

In dieser Woche sind das Vororchester und das Streicher-Ensemble nach Surcuolm gereist und werden dort zusammen eine erlebnisreiche Zeit mit viel schöner Musik verbringen. Während der ganzen Woche wird musiziert, geprobt einstudiert und am Schlusskonzert das neue Programm mit viel Freude präsentiert. Auch die Bläserkids nutzen diese Woche, um zusammen zu musizieren. Sie sind in Valbella und feilen an ihrem Programm für ihr Konzert am 1. Mai. Es wird aber nicht nur klassische Musik gespielt, sondern auch Jazz. In einem speziellen Workshop lernen die jungen Musiker zu improvisieren. Die erste eigene Komposition vorzutragen macht Spass und motiviert.

Beratung rund ums Instrument

Am Samstag, 7. Mai, 13.30 bis 16 Uhr, finden in der Musikschule und Aula Lindenhof die alljährlichen Beratungsstunden statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, besonders Schülerinnen und Schüler, die in nächster Zeit mit dem Instrumentalunterricht beginnen oder das Instrument wechseln möchten. Fachlehrpersonen werden die verschiedenen Instrumente vorstellen und kompetent beraten. So kann die Wahl eines «falschen» Instrumentes oder ein verfrühter Beginn des Instrumentalunterrichtes vermieden werden.

Das Schuljahr 2010/2011 endet am Samstag, 9. Juli. Austritte aus der Musikschule sind bis spätestens 31. Mai schriftlich an das Sekretariat der Musikschule zu richten. Abmeldungen können auch über das Internet erfolgen. Anmeldungen für Musikunterricht sind ebenfalls bis spätestens 31. Mai an das Sekretariat der Musikschule zu richten. Die Anmeldung hat mit dem offiziellen Anmeldeformular zu erfolgen. Das Formular ist auch auf der Homepage der Musikschule Wil verfügbar. Möglichst frühzeitig eingereichte An- beziehungsweise Abmeldungen erleichtern die Einteilungen. (pd.)

Die nächsten Konzerte: Streicher-Ensemble und Vororchester, Samstag, 30. April, 19 Uhr, Psychiatrische Klinik (Saal) Bläserkids, Sonntag, 1. Mai, 17 Uhr, Tonhalle Jugendorchester Wil Samstag, 18. Juni, Jubiläumskonzert «30 Jahre Jugendorchester Wil», Stadtsaal