Musikalisches Kräftemessen regionaler Nachwuchsbands

Zum sechsten Mal findet am Samstag, 19. Februar, im «Gare de Lion» der Newcomercontest als Ausscheidung für einen Auftritt am Open Air Rock am Weier statt.

Drucken
Teilen

Es treten fünf Newcomerbands aus der Region in einem musikalischen Wettbewerb gegeneinander an. Der Sieger wird von einer Jury und vom Publikum erkoren. Der Gewinner des Newcomercontest sichert sich einen Auftritt am Open Air Rock am Weier.

Verschiedene Stilrichtungen

Auch dieses Jahr herrscht eine bunte Mischung unterschiedlicher Musikstilen. Die Formation Behind the Lead aus Münchwilen und Wängi existiert seit Frühling 2010. Erste Erfahrungen auf der Bühne hat diese Band bereits auf Konzerten in Münchwilen und Umgebung gesammelt. Sie wird mir ihrem rockigem Sound versuchen, das Publikum und die Jury zu überzeugen.

Metallische Klänge

Die aus Wattwil stammende Band Crescent Moon ist bereits seit zwei Jahren gemeinsam unterwegs. Erste Konzerte im Raum Zürich, St. Gallen wie auch in Thun beweisen, dass sich die Band auf dem richtigen Weg befindet. Ihr Ziel ist es, das Publikum und die Jury mit Melodicdeath und Metalcore zu begeistern. Deep Red Horizon, zusammengesetzt aus Bandmitglieder aus Eschlikon, Bettwiesen und Zezikon, orientiert sich am Metalcore/Deathcore Stil. Auch sie wollen sich einen Auftritt am Open Air Rock am Weier ergattern.

Reggae und Disco-Beats

Die Reggae-Band Jar aus Eschlikon ist 2006 gegründet worden. Nach mehreren Wechseln innerhalb der Band hat sie jetzt ihre richtige Zusammensetzung gefunden. Mit ihrer Musik wollen sie das Publikum zum Tanzen bringen und so auf ihre Seite ziehen, als auch die Jury überzeugen.

The Julians aus Wil SG existiert seit Sommer 2009. Die Band konnte bereits erste Erfahrungen auf der Bühne des «Gare de Lion» sammeln. Am Newcomercontest werden sie mit einer Mischung aus Pop, Disco und Rock durchstarten.

Die Wahl des Publikums

Der «Gare de Lion» öffnet ab 19.30 Uhr seine Tore. Das offizielle Programm startet um 20.30 Uhr. Contestbesucher, welche vor 21 Uhr eintreffen, können für ihre Favoriten-Band eine Stimme abgeben. Sie haben somit einen direkten Einfluss auf die Wahl des Siegers. (pd.)

Aktuelle Nachrichten