Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Musik begleitet den Gottesdienst

Niederuzwil Das bekannte und gerne gesungene Lied «Kumbaya, my Lord» wird am nächsten Sonntag, 9. Juli, musikalisch in den Mittelpunkt des Gottesdienstes um 9 Uhr in der Kirche sowie um 10.30 Uhr in der Kirche Niederuzwil gestellt. Die eingängige, schlichte Melodie wurde vom amerikanischen Komponisten Joel Raney je nach Stropheninhalt für Klavier und Orgel neu arrangiert. So erklingt der erste Satz dieser sechsteiligen Suite verträumt als ruhige Meditation – passend zu «Someone’s Dreaming – jemand träumt», der zweite Satz «Someone’s Laughin’ – jemand lacht» verspielt und fröhlich, im Gospel-Feeling der dritte Satz «Someone’s Singin’».

Die sechs kurzen musikalischen Aussagen werden einzeln an passenden Stellen im Gottesdienst zu hören sein; gemeinsam wird das Lied auch gesungen. Die Liturgie gestaltet Georg Schmucki, den musikalischen Part auf der Empore übernehmen Roman Bislin-Wild am Klavier und Alwin Waldhoff an der Orgel. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.