Mobilfunk
Katholische Kirche Henau-Niederuzwil diskutiert über 5G-Antenne auf Kirchturm oder Pfarreiheim

Das Thema 5G-Antenne wird meist kontrovers diskutiert. Die Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil wurde angefragt, ob sie auf ihren Gebäuden Standorte für solche Antennen vermieten würde. Der Kirchenverwaltungsrat gibt die Frage an die Kirchbürger weiter.

Larissa Flammer
Drucken
Teilen
Der Turm der Kirche St.Nikolaus in Wil.

Der Turm der Kirche St.Nikolaus in Wil.

Bild: Larissa Flammer

«Akzeptieren Sie die Vermietung von Standorten für 5G-Mobilfunkantennen in/bei Gebäuden der Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil?» Diese Frage werden die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger an der Versammlung vom 12. April zu beantworten haben.

Der Kirchenverwaltungsrat wurde im Jahr 2020 angefragt, ob er in den Kirchen Niederuzwil und Henau Standorte für Mobilfunkantennen mit 5G-Technologie vermietet. «Diese Anfragen hat er vorderhand abgelehnt», heisst es im Amtsbericht, der am Freitag an die Medien verschickt wurde. Zwar liege die Kompetenz für einen solchen Entscheid beim Kirchenverwaltungsrat. Ihm sei aber bewusst, dass das Thema Mobilfunkantennen die Gemüter bewegen könne. Deshalb wolle er einen künftigen Entscheid nicht losgelöst von der Meinung der Kirchbürgerinnen und Kirchbürger treffen. Diese Meinung will er nun mittels der Konsultativ-Umfrage kennen lernen.

Die Vermietung von Standorten würde Mietzinseinnahmen von jährlich 20'000 generieren, heisst es im Amtsbericht weiter. Das könne helfen, wegfallende Einnahmen in anderen Bereichen (zum Beispiel bei den Kirchensteuern) zu kompensieren.

Für 2021 wird ein Verlust von 60'000 Franken bilanziert

Die Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil schloss das Jahr 2020 mit einem Gewinn von 3575 Franken ab. Für 2021 budgetiert sie jedoch einen Verlust von 60'000 Franken. Im Amtsbericht heisst es: «Wir gehen davon aus, dass Corona zu vermehrter Kurzarbeit und Lohneinbussen führt und gehen gegenüber 2020 von einem Rückgang der Steuereinnahmen um 3 Prozent aus.»

Die Versammlung findet am Montag, 12. April, um 19.30 Uhr in der Kirche Henau statt.

Aktuelle Nachrichten