Mitfinanzierung Dritter

Von der Stadt Wil wird eine Mitfinanzierung für das Projekt durch Dritte wie Kanton, Regionsgemeinden sowie Private angestrebt. Auch besteht die Möglichkeit, Subventionen in Form von Sport-Toto-Beiträgen zu erlangen.

Drucken
Teilen

Von der Stadt Wil wird eine Mitfinanzierung für das Projekt durch Dritte wie Kanton, Regionsgemeinden sowie Private angestrebt. Auch besteht die Möglichkeit, Subventionen in Form von Sport-Toto-Beiträgen zu erlangen. Eine Voraussetzung dafür ist, dass sich die nutzniessenden Vereine finanziell und/oder auch in Form von Frondienst angemessen an den Baukosten beteiligen. Besonders von FC und EC Wil werde erwartet, dass sie namhafte Beiträge an ihre Anlagen beisteuern, so die Stadt. Der Stadtrat wird dem Parlament voraussichtlich im Herbst mit der Bauvorlage auch Bericht und Antrag zur Betriebsform des Sportparks vorlegen. (sk.)

Aktuelle Nachrichten