Mit Verstärkung in die Jubiläumsfeier

Die Hobby Singers Bronschhofen gibt es seit zehn Jahren. Den runden Geburtstag feiert die Männer-Gesangsgruppe mit einer Unterhaltung im Mai. An diesem Anlass erhalten die Sänger Unterstützung von weiteren Damen und Herren.

Drucken
Teilen
Der Projektchor probt regelmässig für den Auftritt am Jubiläumsfest der Hobby Singers Bronschhofen. (Bild: Albert Büchi)

Der Projektchor probt regelmässig für den Auftritt am Jubiläumsfest der Hobby Singers Bronschhofen. (Bild: Albert Büchi)

bronschhofen. An der Neujahrsbegrüssung der Gemeinde Bronschhofen trotzten die sieben Männer der Hobby Singers der Kälte. Es war ein frostiger Einstieg ins Jubeljahr. Das war aber der Temperatur zuzuschreiben, nicht dem Publikum. Solches möchte der kleine Chor am 24. Mai in den Einquartierungsraum Bronschhofen locken, um den zehnten Geburtstag gebührend zu feiern. «Der Ebnetsaal wäre für unser Vorhaben zu gross», meint Kurt Hollenstein. Er ist so etwas wie der Chef der Hobby Singers, eine lockere Gemeinschaft ohne Statuten und Vorstand.

Nachfolge des Männerchors

Als im Jahr 2000 der Männerchor Bronschhofen aufgelöst wurde, hatte Kurt Hollenstein die Vision, im kleineren Rahmen weiterzumachen. Er sei damals belächelt worden, erinnert er sich. Doch sechs Männer aus dem Vorstand hätten den Schritt trotzdem gewagt, und daraus seien die Hobby Singers entstanden. Zwei weitere Sänger seien später dazugestossen, und ein Abgang habe erfreulicherweise ersetzt werden können. «Derzeit sind wir zu acht.

Besonders schön für uns ist, dass sich nach dem Neujahrsapéro spontan ein Zuhörer bereit erklärte, bei uns mitzumachen», freut sich Hollenstein.

Nicht sehr einfach war die Suche nach Dirigenten. «Wir haben aber immer jemanden gefunden, der für wenig Entgelt arbeitet, einfach so aus Freude am Gesang», schildert der begeisterte Sänger. Seit rund zwei Jahren leitet Marlen Hug den Chor. Der Schwerpunkt liegt bei Deutschen Schlagern und Volksgesang.

Hollenstein ist der Ansicht, dass der Chor derzeit gut dotiert ist. Einzig ein zusätzlicher Bass wäre wünschenswert. Für ein abendfüllendes Programm an einer Unterhaltung sei die Gruppe jedoch etwas zu klein. Deshalb suchte man Verstärkung, was vor allem mit Mund-zu-Mund-Werbung geschah. Erfreulich viele Frauen und Männer meldeten sich, so dass der Projektchor nun gut zwanzig Mitglieder umfasst.

Proben für den Auftritt

Seit dem Herbst wird in dieser temporären Zusammensetzung im Keller des Schulhauses Obermatt unter der Leitung von Marlen Hug geprobt. Der Chor wird an der Jubiläumsfeier vier Lieder vortragen. Den Rest bestreiten die Hobby Singers allein. Sie möchten ein gemütliches Fest für die Bevölkerung organisieren. Das Motto lautet «Die Hobby Singers gehen auf Reisen».

Marlen Hug will aus Guggenmusikern noch ein Chörli zusammenstellen. Ergänzt wird das Programm durch zwei Hackbrettspieler und einen Sketch. Geplant ist ein Festmenu zu einem familienfreundlichen Preis. (alb.)

Aktuelle Nachrichten