Mit Sonne im Herzen

Kitu-Reise des Turnvereins Dussnang Am Samstag, 19. Juni, um 9 Uhr besammelte sich die Kitu-Gruppe bei der Hörnlihalle in Dussnang für die bevorstehende Reise.

Merken
Drucken
Teilen

Kitu-Reise des Turnvereins Dussnang

Am Samstag, 19. Juni, um 9 Uhr besammelte sich die Kitu-Gruppe bei der Hörnlihalle in Dussnang für die bevorstehende Reise. Ausgerüstet mit Wanderschuhen und Rucksack, war eine eineinhalbstündige Wanderung mit anschliessender Kutschenfahrt und Grillplausch geplant.

Da die Sonne nur in den Herzen schien, tauschte die Gruppe die Wanderschuhe mit Gummistiefeln und fuhr mit Autos in die Schönau zum Bauernhof von Jakob Maute.

Bis die Pferde eingespannt waren, wurden in der Scheune Bewegungsspiele gemacht. Danach genoss die Schar mit Wolldecken über den Knien die Kutschenfahrt.

Zurück beim Bauernhof, nutzte sie die Gelegenheit, bis zum Mittagessen den Hof zu besichtigen. Nachdem der Hunger gestillt war, verteilte sich die ganze Gruppe rasch wieder rund um den Hof. Die einen mussten schnell nachsehen, ob der Pfau seine Position noch nicht verlassen hatte. Andere konnten sich kaum von Kuh-, Pferde- oder Schweinestall losreissen.

Trotz Regen und niedriger Temperaturen genoss die Kinderschar ein Eis.

Danach verabschiedeten sie Sepp Huldi mit einem Erinnerungsgeschenk des Kinderturnens für seine langjährige Leitertätigkeit. Die Pferde frisch eingespannt, den Rucksack mit verschiedenen Tierfedern gepackt, machte sich die Gruppe auf die Rückkehr nach Dussnang. Dort wurden die Kinder von den Eltern empfangen. (ae.)