Mit Holzschnitzeln ausgebessert

WIL. Der vergangene Winter hat auch beim Wiler Turm und im nahen Wald seine Spuren im versumpften Weg hinterlassen. Viele Spaziergängerinnen und Spaziergänger haben oft auf dem stark aufgeweichten und verschmutzten Boden zum Wiler Turm laufen müssen. Manche sind darauf auch ausgerutscht.

Drucken
Teilen
Bild: Roland Poschung

Bild: Roland Poschung

WIL. Der vergangene Winter hat auch beim Wiler Turm und im nahen Wald seine Spuren im versumpften Weg hinterlassen. Viele Spaziergängerinnen und Spaziergänger haben oft auf dem stark aufgeweichten und verschmutzten Boden zum Wiler Turm laufen müssen. Manche sind darauf auch ausgerutscht. Dieser schlechte Zustand hat nun seit letzter Woche definitiv ein gutes Ende gefunden. Mit grossem Aufwand haben die Mitarbeitenden der Bauverwaltung der Stadt Wil über zahlreiche Tage, unterbrochen durch erneutes Regenwetter, mehrere hundert Kilogramm Holzschnitzel im Wald und entlang des Feldes, welches zum Wiler Turm führt, sorgfältig ausgeleert und über einige hundert Meter verteilt. An manchen Stellen wurden die Böden zusätzlich mit Kies stabilisiert. (ropo)

Aktuelle Nachrichten