Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Glas gegen Vandalismus

Umfragen zum Bahnhofplatz in den Jahren 2011/12 haben gezeigt, dass die Bevölkerung den Lift bemängelte. Dieser wurde nun durch die SBB AG saniert.
Die Glastüren wirken sich positiv auf das Sicherheitsempfinden der Liftbenützer aus. (Bild: rkf)

Die Glastüren wirken sich positiv auf das Sicherheitsempfinden der Liftbenützer aus. (Bild: rkf)

FLAWIL. Im Rahmen einer umfassenden Analyse hat die Gemeinde im Jahr 2014 die Umfrageergebnisse zum Bahnhof Flawil ausgewertet. Dabei war der Zustand des Liftes bei der zentralen Perronunterführung ein Kritikpunkt. Der Lift wurde als schmutzig und wegen der intransparenten Türen als unattraktiv bewertet. Der Gemeinderat stellte denn auch im Gutachten zur Sanierung Bahnhofplatz/Bushof zur Bürgerversammlung vom April 2015 in Aussicht, sich bei der Eigentümerin der Liftanlage, der SBB AG, für eine Sanierung einzusetzen.

Die Bemühungen haben gefruchtet. «Der Gemeinderat hat erfreut zur Erkenntnis genommen, dass sich die SBB AG dem Anliegen angenommen und den Lift saniert hat», heisst es in den Mitteilungen aus dem Gemeindehaus. Die Glastüren schaffen im Lift nicht nur ein angenehmes Klima, sondern reduzieren die Gefahr von Vandalismus. Vor allem aber dienen sie dem Sicherheitsempfinden der Nutzerinnen und Nutzer. (rkf/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.