Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit dem berühmtesten Bauchredner im Gespräch

Wil Am 27. November kommt der berühmteste Schweizer Bauchredner Urs Kliby mit Caroline in die Gesprächsrunde «Persönlich im Hof zu Wil» der Volkshochschule Wil. Zudem ist die Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann Ehrengast.

Wil Am 27. November kommt der berühmteste Schweizer Bauchredner Urs Kliby mit Caroline in die Gesprächsrunde «Persönlich im Hof zu Wil» der Volkshochschule Wil. Zudem ist die Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann Ehrengast.

Nicht weniger als 1,7 Millionen Tonträger haben Kliby und Caroline in 43 Showjahren verkauft. Von der vorlauten Eselin Caroline gab es zudem drei Puppen, die von Ruth Kliby, der Ehefrau des Bauchredners, erfunden und stets genäht wurden. Der legendäre Wiler Showmaster Kurt Felix hat Kliby, alias Urs Kliebenschädel, entdeckt und gefördert. Neben über 150 Fernsehauftritten haben Kliby und Caroline vor 16 000 Zuschauern in der Dortmunder Westfalenhalle ihre Show abgezogen.

Urs und Ruth Kliby mussten auch schwere Zeiten durchleben: Im Jahr 2004 hatte Urs einen Schlaganfall, 2013 musste er wegen Prostatakrebs behandelt werden, 2015 diagnostizierten die Ärzte bei Ruth Brustkrebs und diesen Sommer unterzog sich Urs Kliby einer Herzoperation. Gemeinsam haben sie diese Schicksalsschläge überwunden. (pd)

Der Anlass findet um 10 Uhr im Hof zu Wil statt. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Wil unter 079 199 10 44 oder www.vhs-wil.ch entgegen. Der Eintritt kostet 10 Franken. Im Anschluss ans Gespräch gibt es einen kostenlosen Apéro.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.