Mit 60 km/h nach Bazenheid

Im Gebiet Zwizach und neue Industriestrasse soll die Tempolimite von 80 auf 60 Stundenkilometer reduziert werden. Es läuft die zweiwöchige Rekursfrist.

Martina Signer
Drucken
Teilen

BAZENHEID. Wer von Wil Richtung Toggenburg fährt und bei der Umfahrungsstrasse die Ausfahrt nach Bazenheid nimmt, darf derzeit noch bis kurz vor das Dorf mit 80 Stundenkilometern weiterfahren. Um genau zu sein, bis zur Ortseingangstafel. Dies soll sich aber bald ändern.

Nicht mehr sicher genug

Denn das Gebiet Zwizach und neue Industriestrasse entwickelt sich immer weiter zum überbauten Industriegebiet. «Nun haben wir auch noch das letzte Baugrundstück an die Landi verkauft», sagt Gemeinderatsschreiber Magnus Brändle. Somit seien bald alle Parzellen erschlossen und überbaut. Von den in diesem Gebiet ansässigen Unternehmern hat die Gemeinde schon mehrfach Anfragen erhalten, ob eine Temporeduktion möglich wäre.

Gerade bei einem Betrieb wie Suttero, wo grosse Lastwagen die Einfahrt benutzen, sei die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet, wenn der restliche Verkehr die Strasse mit Tempo 80 passiere. Die Ortseingangstafel von Bazenheid soll zeitgleich mit der Temporeduktion weiter in Richtung Umfahrung verschoben werden.

Rechnen nicht mit Rekursen

Der Antrag des Gemeinderates um eine Temporeduktion ist im vergangenen Jahr bei der Kantonspolizei eingegangen. Mittlerweile hat diese die entsprechende Verkehrsanordnung herausgegeben.

Dagegen kann innerhalb von 14 Tagen seit Erscheinen der Anordnung Rekurs eingelegt werden. Die Frist läuft am 9. Juli ab. Magnus Brändle rechnet aber nicht mit Rekursen.

Aktuelle Nachrichten