Mit 181 km/h über die Autobahn gerast

OBERBÜREN. Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Samstagabend zwischen 20 und 21.30 Uhr auf der Autobahn A1, Höhe Bürerstich, Fahrtrichtung Gossau–Wil, neun Schnellfahrer angehalten. Der Schnellste, ein 34jähriger Automobilist, war mit 181 km/h gemessen worden.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Samstagabend zwischen 20 und 21.30 Uhr auf der Autobahn A1, Höhe Bürerstich, Fahrtrichtung Gossau–Wil, neun Schnellfahrer angehalten. Der Schnellste, ein 34jähriger Automobilist, war mit 181 km/h gemessen worden. Er musste den Führerausweis abgeben. Ein weiterer Autofahrer musste ebenfalls zu Fuss weiter, weil er mit 167 km/h unterwegs war. Die restlichen sieben Verkehrsteilnehmer waren mit Geschwindigkeiten zwischen 150 und 161 km/h gemessen worden. (kapo)