Millionenprojekt wird noch vor dem Start gestoppt

Die Sanierung des Niederhelfenschwiler Mehrzweckgebäudes war einst eingebettet in das Projekt «Energetische Modernisierung öffentlicher Gebäude». Bis im Jahr 2017 sollten alle Gemeindeliegenschaften für einen Betrag von knapp 1,8 Millionen Franken saniert werden.

Drucken
Teilen

Die Sanierung des Niederhelfenschwiler Mehrzweckgebäudes war einst eingebettet in das Projekt «Energetische Modernisierung öffentlicher Gebäude». Bis im Jahr 2017 sollten alle Gemeindeliegenschaften für einen Betrag von knapp 1,8 Millionen Franken saniert werden. Die Stimmbürger hatten dem im März vergangenen Jahres zugestimmt. Anfang November wurde das Projekt aber vom Gemeinderat gestoppt. «Bei der Detailplanung wurde festgestellt, dass alle Gebäude ganzheitlich energetisch und baulich sowie auf deren künftige Nutzung und Alter beurteilt werden müssen. Dabei wurde erkannt, dass die Investitionen weitaus höher ausfallen. Das Projekt wurde noch vor Beginn der Umsetzung gestoppt. Sämtliche Optionen für den weiteren Projektverlauf werden geprüft», sagt Gemeindepräsident Simon Thalmann. (sdu)