Militär-Zeremonie auf dem Hofplatz

WIL. «Einer für alle, alle für einen». Unter diesem Motto übernahm das Führungsunterstützungsbataillon 15 auf dem Hofplatz in Wil bei schönstem Wetter sein Verbandszeichen.

Drucken
Teilen
Das Führungs-Bataillon 15 (Bild: pd)

Das Führungs-Bataillon 15 (Bild: pd)

WIL. «Einer für alle, alle für einen». Unter diesem Motto übernahm das Führungsunterstützungsbataillon 15 auf dem Hofplatz in Wil bei schönstem Wetter sein Verbandszeichen. Diese Zeremonie bildet den Startschuss eines dreiwöchigen Wiederholungskurses, welcher geprägt ist von intensiven Ausbildungen und fordernden Verbandstrainings. Nur wenn jeder einzelne Milizsoldat sein erlerntes Know-how einsetze, könne das hochgesteckte Verbandsziel erreicht werden, betonte der Kommandant des FU Bat 15, Major im Generalstab Dominique Plüss in seiner Ansprache an seine Kader und Soldaten. Umrahmt von der herrlichen Kulisse der Altstadt Wil wurde die Standartenübernahme beendet und die geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit einem kleinen Apéro aus der eigenen Truppenküche verköstigt.

Der Kommandant lädt die Bevölkerung zur Abgabe der Standarte am Ende des diesjährigen Wiederholungskurses am Donnerstag, 7. Mai, um 18.30 Uhr im Zentrum der Stadt Wil ein.