Mehrere Verletzte nach Kollision

NIEDERWIL. Am späten Samstagabend ist es beim Abbiegemanöver einer 21jährigen Automobilistin zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto gekommen. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen beabsichtigte die 21-Jährige um 21.

Drucken
Teilen
Bei der Kollision entstand auch hoher Sachschaden. (Bild: Kapo)

Bei der Kollision entstand auch hoher Sachschaden. (Bild: Kapo)

NIEDERWIL. Am späten Samstagabend ist es beim Abbiegemanöver einer 21jährigen Automobilistin zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto gekommen. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen beabsichtigte die 21-Jährige um 21.10 Uhr, von der Fürstenlandstrasse nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Dabei übersah die junge Frau offenbar den entgegenkommenden Wagen einer 35jährigen Lenkerin. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Autos. Nach Polizeiangaben zogen sich die 35-Jährige sowie die bei ihr mitfahrenden Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren leichte Verletzungen zu. Die 21-Jährige und ihre gleichaltrige Mitfahrerin blieben unverletzt. (red.)