Mehrere schwere Verbrechen in der Region

In der Vergangenheit ist es in der Region Wil wiederholt zu Delikten mit Schwerverletzten und Getöteten gekommen. Am 9. September dieses Jahres wurde im Lochermoos in Ganterschwil ein 36jähriger Slowake auf einem offenen Feld erschossen.

Merken
Drucken
Teilen

In der Vergangenheit ist es in der Region Wil wiederholt zu Delikten mit Schwerverletzten und Getöteten gekommen. Am 9. September dieses Jahres wurde im Lochermoos in Ganterschwil ein 36jähriger Slowake auf einem offenen Feld erschossen. Ebenso für nationale Schlagzeilen sorgte 2011 in Wil der Mord an einer Prostituierten. Desgleichen, als 2008 ein 52jähriger Kosovare in Wil auf offener Strasse zwei Männer erschoss; Grund war eine Familienfehde. 2007 wurde ein entführtes Mädchen bei Oberbüren im Wald tot aufgefunden. 2002 geschah der «Rickenbacher Taximord», bei dem ein 61jähriger Albaner erschossen wurde. (hs)