Mehr Stil bei der Korrespondenz

WIL. Verwendet man immer noch die Formulierungen «Sehr geehrte Damen und Herren» in Geschäftsbriefen? Was ist mit «Guten Tag» und «Grüezi»? Darf man die Beilagen am Ende des Briefes weglassen, oder muss man sie immer noch erwähnen?

Drucken
Teilen

WIL. Verwendet man immer noch die Formulierungen «Sehr geehrte Damen und Herren» in Geschäftsbriefen? Was ist mit «Guten Tag» und «Grüezi»? Darf man die Beilagen am Ende des Briefes weglassen, oder muss man sie immer noch erwähnen?

Im dreiteiligen Workshop der Volkshochschule Wil mit Andrea Kern – er dauert vom 26. April bis 10. Mai – erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Antworten auf diese Fragen. Sie verabschieden sich von veralteten Formulierungen und verstaubten Floskeln und lernen die Grundlagen ansprechender Korrespondenz kennen. Mit Hilfe von Formulierungsübungen verbessern die Teilnehmenden ihren persönlichen Schreibstil.

Info und Anmeldung unter www.vhs-wil.ch.