Mehltau, Kirschessigfliege, Grad Öchsle

Im Traubenanbau ist oft vom Mehltau und der Kirschessigfliege die Rede. Während der Mehltau (weisser Belag auf Blättern) als Sammelbezeichnung für von verschiedenen Pilzen verursachte Pflanzenkrankheiten gilt, ist die Kirschessigfliege ein Widersacher in der Landwirtschaft.

Merken
Drucken
Teilen

Im Traubenanbau ist oft vom Mehltau und der Kirschessigfliege die Rede. Während der Mehltau (weisser Belag auf Blättern) als Sammelbezeichnung für von verschiedenen Pilzen verursachte Pflanzenkrankheiten gilt, ist die Kirschessigfliege ein Widersacher in der Landwirtschaft. Sie schädigt reifende Früchte, vermehrt sich schnell und ist schwer bekämpfbar. Grad Öchsle ist eine Masseinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes, also des unvergorenen Traubensaftes. Das Mostgewicht ist ein Mass für den Anteil der gelösten Stoffe (mehrheitlich des Zuckers) im Traubenmost und ein wichtiges Qualitätskriterium von Wein. (che)