Medaillen und Auszeichnungen

Merken
Drucken
Teilen

Kunstturnen Traditionell starteten die Kunstturnerinnen des TZFF mit dem Rhyfallcup in die Saison. Lea Huber (STV Oberbüren) konnte im Programm 2 an ihre Erfolge vom vergangenen Jahr anknüpfen. Dank Tageshöchstnote am Stufenbarren und einer neuen Bodenübung holte sie die Silbermedaille. Gefolgt von Leandra Sergi (BTV St. Gallen) auf dem dritten Platz, welche im RLZO trainiert.

Den hohen technischen Anforderungen im Programm 3 am besten gewachsen waren Anna Huber (STV Oberbüren) und Ivana Schmucki (RLZO), welche sich nach längerer Durststrecke mit dem zweiten Platz belohnte.

Die Kategorie P4 Amateure wurde ganz klar vom TZFF dominiert, angeführt von Svenja Di Sarli (STV Bernhardzell), welche in ihrer Karriere zum ersten Mal zuoberst auf dem Treppchen stand. Das tolle Gefühl, auf dem Podest stehen zu dürfen, teilte sie sich mit Céline Huber (TV Gossau) und Alina Knöpfel (TV Lütisburg).

Mit einer ganz jungen Gruppe präsentierte sich das TZFF im Programm 1. Der Saisonstart glückte, es gab keine Überraschungen. Auch den im RLZO trainierenden Fürstenländerinnen Ariana Amanatidis (STV Wil) und Monia Imper (TV Abtwil) ist der Wettkampfstart geglückt. Mit Gold und Silber bestätigten sie eindrücklich ihr vorhandenes Potenzial. (pd)