Massnahmen für Langsamverkehr

Merken
Drucken
Teilen

Eschlikon Der Gemeinderat von Eschlikon hat sich mit verschiedenen Projekten aus dem Agglomerationsprogramm der Regio Wil beschäftigt. Die verschiedenen Projekte setzen eine enge Zusammenarbeit mit dem Kanton Thurgau voraus, da die Projekte gemeinsam umgesetzt werden und auch die Finanzierung untereinander aufgeteilt wird. Er habe nun gewisse Grundsatzentscheide zu den Projekten und deren Umsetzung gefällt, teilt der Gemeinderat mit. Bei den Projekten handelt es sich um eine mögliche Überquerung der Winterthurerstrasse für Radfahrer, einen Fussgängerübergang mit Mittelinsel auf der Bahnhofstrasse im Bereich der Post, einen möglichen Radweg in Richtung Sirnach sowie die Verbesserung der Überquerung der Hörnlibrücke für den Langsamverkehr. (red)