Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Markus Ritter am Wirtschaftsforum

Flawil Im Lindensaal findet am Donnerstag, 6. September, das 11. Flawiler Wirtschaftsforum statt. Dabei konnte mit Markus Ritter ein prominenter Referent gewonnen werden.

Der 51-Jährige ist St. Galler CVP-Nationalrat und Mitglied der Kommission für Wirtschaft und Abgaben sowie Präsident des Schweizer Bauernverbandes. Das Referat am diesjährigen Flawiler Wirtschaftsforum steht unter dem Thema «Der Schweizer Wirtschaftsstandort ist ein Erfolgsmodell. Wo liegen die künftigen Herausforderungen?»Markus Ritter sitzt seit 2011 für die CVP im Nationalrat und ist Mitglied der Kommission für Wirtschaft und Abgaben. Von 1993 bis Ende 2012 war er im Stadtrat von Altstätten vertreten.

Am 21. November 2012 wurde Markus Ritter zum Präsidenten des Schweizer Bauernverbandes gewählt. Zwischen 2005 und März 2013 hatte er dem St. Galler Bauernverband als Präsident vorgestanden. Ritter wohnt und lebt in Altstätten und betreibt dort eine 28 Hektar grosse Landwirtschaft. Es handelt sich um einen Biobetrieb mit Milchwirtschaft und Feldobstbau.

Das Flawiler Wirtschaftsforum findet in diesem Jahr wie erwähnt bereits zum elften Mal statt. Der Anlass ist wiederum öffentlich, die Teilnahme für alle Interessierten kostenlos. Organisiert wird das Wirtschaftsforum von der Gemeinde Flawil mit Unterstützung der Handels- und Industrievereinigung Flawil, des Gewerbevereins Flawil, der Vereinigung der Flawiler Fachgeschäfte sowie der Bauernvereinigung Flawil. (pd/ahi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.