Marco Ruch

Marco Ruch wird am 9. August 52 Jahre alt. Er spielt schon seit 1978 Curling, hat also das «Handwerk» noch im Juniorenalter erlernt und kann heute entsprechend davon profitieren.

Drucken
Teilen

Marco Ruch wird am 9. August 52 Jahre alt. Er spielt schon seit 1978 Curling, hat also das «Handwerk» noch im Juniorenalter erlernt und kann heute entsprechend davon profitieren. Im Verlauf seiner Karriere, die er im Breitensport absolviert, erzielte er mit seinen jeweiligen Teams etliche Medaillengewinne an Titelkämpfen wie etwa an Open-Air-Turnieren oder Senioren-Meisterschaften. Seinen grössten sportlichen Erfolg erzielte Marco Ruch aber als Coach des Juniorinnen-Teams 2013, das an der Schweizer Meisterschaft 2013 die Silbermedaille gewann. An besagtem Wochenende stand Ruch an der Senioren Schweizer Meisterschaft in Bern als Spieler im Einsatz und gleichzeitig als Teamcoach der Juniorinnen an der Schweizer Meisterschaft in Biel. «Das war mein verrücktestes Wochenende, das ich während meiner Karriere erlebt habe.»

Marco Ruch ist verheiratet und hat drei Kinder, alles Mädchen. Und was spielen diese wohl am liebsten? Richtig, Curling. (uno)