Marc Steiner tritt als
Bettwieser Gemeinderat zurück

Marc Steiner tritt infolge Wohnsitzwechsels aus dem Bettwieser Gemeinderat zurück. Der Vizepräsident der Gemeinde hat sein Amt seit 2013 inne.

Andrea Häusler
Drucken
Teilen
Marc Steiner.

Marc Steiner.

Bild: PD

(ahi/pd) Marc Steiner informierte den Gemeinderat Anfang August über seinen Wegzug aus der Gemeinde, heisst es in der entsprechenden Mitteilung aus dem Bettwieser Gemeindehaus. Der Wohnsitzwechsel hat zur Konsequenz, dass er per Ende Oktober 2020 aus dem Rat zurücktreten muss.

Marc Steiner ist seit 2013 Mitglied des Gemeinderats. Bei den letzten Erneuerungswahlen im Juni 2019 wurde er für die Legislaturperiode 2019-2023 eindeutig mit 103 von 106 Stimmen wiedergewählt. Als Vize-Gemeindepräsident und Verantwortlicher des Ressorts Öffentliche Sicherheit und Umwelt nimmt Marc Steiner eine wichtige Rolle im Gemeinderat ein.

Die Ersatzwahl für das frei werdende Amt findet am 18. November 2020 an der Gemeindeversammlung statt. Wahlvorschläge können bis zum 24. September bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden.