Manuel Bachmann, Präsident der FDP Degersheim: «Wir wollen einen Sitz dazugewinnen»

Die Parteien rüsten sich für die kommunalen Wahlen im Herbst 2020. Es sollen genügend Mitglieder für Gemeinderat, Schulrat und die Geschäftsprüfungskommissionen verfügbar sein. Auch die FDP Degersheim befasst sich mit diesem Thema. Parteipräsident Manuel Bachmann äussert sich dazu.

Zita Meienhofer
Drucken
Teilen
Manuel Bachmann, Präsident der FDP Degersheim. (Bild: PD)

Manuel Bachmann, Präsident der FDP Degersheim. (Bild: PD)

Rücktritte von Behördenmitgliedern der Gemeinde Degersheim sind nicht bekannt. Es dürfte voraussichtlich zu Veränderungen kommen. Wie verhält sich die FDP?

Manuel Bachmann: Die FDP soll angemessen in den verschiedenen Behörden vertreten sein. Wenn Rücktritte von Mitgliedern des Gemeinderats und der Geschäftsprüfungskommission zu verzeichnen sein werden, werden wir reagieren. Unser Ziel ist es dann, dass wir einen weiteren Sitz im Gemeinderat dazu gewinnen wollen.

Mit welcher Strategie verfolgt die FDP dieses Ziel?

Die FDP war einst in Degersheim gut positioniert, entsprechend in den Behörden vertreten. Das ist zurzeit leider nicht mehr so. An die Zeit, als die FDP in Degersheim eine Hochburg darstellte, wollen wir wieder anknüpfen. Deshalb ist zurzeit Aufbauarbeit gefragt und deshalb organisieren wir immer wieder Anlässe, wie Betriebsbesichtigungen oder diesen Herbstanlass mit Referat. Interessierte werden auf uns aufmerksam, es entstehen Kontakte.

Schweizweit werden die Mitglieder der kommunalen Behörden mehrheitlich von Parteilosen besetzt. Könnte sich die FDP Degersheim vorstellen, Parteilose zu unterstützen?

Nein. Kandidaten, die wir vorschlagen, bekennen sich zu unserer Partei, sind FDP-Mitglieder – und das nicht erst seit ihrer Nomination. Sie stehen hinter ihrer Meinung, müssen aber nicht immer im Gleichschritt mit der Mutterpartei agieren.

Ist die Parteizugehörigkeit für eine kommunale Behörde wichtig?

Durchaus. Das Behördenmitglied hat eine Partei im Rücken, steht nicht alleine da. Das kann für eine Entscheidungsfindung wichtig sein, das ist oft von Nutzen, wenn Behördenmitglieder persönlich angegriffen werden.

Was möchte die FDP in der Gemeinde Degersheim erreichen?

Wir wollen einen gewissen «Wirtschaftsruck» machen. Das heisst, dass wir aufzeigen wollen, dass wir das Gewerbe und die Industrie in der Gemeinde Degersheim brauchen und ihnen auch entsprechende Voraussetzungen bieten kön nen.