Mann prallt gegen Leitplanke

Drucken
Teilen

Wil Am Sonntagnachmittag, kurz nach 13 Uhr, hat ein 45-jähriger Lieferwagenfahrer auf der Autobahn A1 Richtung St. Gallen einen Selbstunfall verursacht. Aufgrund seiner Fahrunfähigkeit prallte er viermal gegen die Mittelleitplanke. Er fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Kantonspolizei konnte das Fahrzeug schliesslich im Zentrum von Gossau anhalten.

Der Mann musste aufgrund von Fahrunfähigkeit eine Blut- und Urinprobe sowie seinen Führerausweis abgeben. Total entstand ein Sachschaden von rund 16000 Franken. Zurückgebliebene Fahrzeugteile an der Unfallstelle verursachten auf der A1 kurzzeitige Verkehrsbehinderungen. Ein Motorradfahrer, der durch den Lieferwagen gefährdet worden ist, und weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, zu melden. (kapo)