Mahlzeitendienst des Spitex-Fördervereins Thurvita

Dieser Förderverein mit über 2000 Mitgliedern entstand im Frühling als Nachfolgeverein des Spitex-Vereins Wil und Umgebung.

Merken
Drucken
Teilen

Dieser Förderverein mit über 2000 Mitgliedern entstand im Frühling als Nachfolgeverein des Spitex-Vereins Wil und Umgebung. Der Verein erbringt für die Thurvita AG, die den Zusammenschluss der ambulanten und stationären Betreuung von pflegebedürftigen Personen bezweckt, mit freiwilligen Helferinnen und Helfern Dienstleistungen an Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Eine davon ist der Mahlzeitendienst. 33 Fahrerinnen und Fahrer haben im vergangenen Jahr in der Stadt Wil (inklusive Bronschhofen/Rossrüti) sowie in Wil-Land (bis Oberbüren) insgesamt 14 738 Essen ausgeliefert. Zur Kundschaft zählen vor allem Menschen, deren Bewegungsfreiheit durch das Alter oder krankheitsbedingt eingeschränkt ist. Der Mahlzeitendienst springt auch temporär ein, beispielsweise nach einem Spitalaufenthalt. An sieben Tagen in der Woche werden von den freiwilligen Fahrern je 40 bis 50 Mahlzeiten ausgeliefert. Zubereitet werden diese von der Küche des Spitals Wil. Angeboten werden auch Spezialmenus, beispielsweise für Diabetiker, aber auch fleischlose Gerichte. Die Mahlzeiten werden in einer speziellen Box gekühlt ausgeliefert und werden von den Empfängern auf einer zur Verfügung gestellten elektrischen Platte zur gewünschten Zeit erwärmt.

Der Mahlzeitendienst sucht laufend Verstärkung. Interessierte Personen mit eigenem Fahrzeug melden sich über die Telefonnummer 079 393 37 73 oder 071 923 49 79 bei Christian Krebs.