MAGDENAU: Feier auf dem Bauernhof

Rund 250 Personen kamen am Sonntag zum Gottesdienst auf dem Hof der Familie Eisenring.

Drucken
Teilen
Das Saumchörli umrahmte den Gottesdienst mit seinen Liedern. (Bild: PD)

Das Saumchörli umrahmte den Gottesdienst mit seinen Liedern. (Bild: PD)

Die Organisatoren der Seelsorgeeinheit Magdenau hatten perfektes Frühherbstwetter bestellt, die Familie Eisenring ihren Bauernhof umsichtig auf die Gäste vorbereitet. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Kirchenverwaltungsrates Wolfertswil-Magdenau war es gelungen, sowohl für den Gottesdienst, als auch für das gemütliche Beisammensein beste Voraussetzungen zu schaffen. Das Saumchörli verschönerte die Feier mit seinen stimmungsvollen Liedern. Festprediger Walter Signer blickte auf das Wirken des Wolfertswiler Kirchenpatrons – Bruder Klaus – zurück und leitete unter dem Motto «E Guets git wider e Guets» zum geselligen Teil über. Danach herrschte Grossandrang an den Verpflegungsbuffets. Bereichert mit körperlicher und geistiger Nahrung wurde die Gesellschaft in den Nachmittag entlassen. (pd)