Märchen für den Märliweg

Drucken
Teilen

Oberuzwil Seit sieben Jahren ist der Oberuzwiler Märliweg am Waldrand zwischen Austrasse und Bettenauer Weiher ein beliebtes Ziel für Märchenfreunde. Jeweils im Frühjahr und im Herbst werden neue Geschichten

zum Vorlesen und Erzählen in den Holzkästen an den vier Stationen deponiert. Nun sind wieder Schreibtalente aus der Region gefragt, die kinderfreundliche Geschichten verfassen. Die Märchen sollen in sich abgeschlossen und in etwa zehn Minuten erzählt werden können. Erwünscht sind zudem passende Fotos oder Zeichnungen zu den Märchen.

Manuskripte, wenn möglich mit Illustrationen, nimmt das Sekretariat der Kulturkommission, Flawilerstrasse 3, 9242 Oberuzwil bis zum 22. April per Post oder online auf gemeinde@oberuzwil.ch entgegen. Für Layout, Druck, Einband usw. ist wie gewohnt die Gemeinde besorgt. Die Auswahl wird von einer Fachjury vorgenommen. (gk/red))