Männerchor sucht Frauen

Nur noch 16 Sänger zählt der Braunauer Männerchor. Definitiv zu wenig, sagt Präsident Daniel Halter. Um seine bedrohte Existenz zu sichern, wirbt der Verein um Frauen. Das Ziel ist ein gemischter Chor.

Tanja von Arx
Drucken
Teilen
Der Männerchor Braunau probt für einen Auftritt. «Auch Frauen sind willkommen», sagt Präsident Daniel Halter (vorne rechts). (Bild: pd)

Der Männerchor Braunau probt für einen Auftritt. «Auch Frauen sind willkommen», sagt Präsident Daniel Halter (vorne rechts). (Bild: pd)

BRAUNAU. «Der Männerchor Braunau ist im Umbruch», steht sowohl im aktuellen Braunauer Mitteilungsblatt als auch in demjenigen von Tobel. Der Satz fährt fort mit den Zeilen: «Wir suchen Frauen und Männer, die gern singen, und welche die Gemeinschaft in einem Gemischt-Chor geniessen möchten.»

«Wir sind offen»

Aktuell zählt der Männerchor Braunau nur noch 16 Mitglieder. «Das sind definitiv zu wenige», sagt Präsident Daniel Halter. Die Existenz ist bedroht. Für den Verein müssen mehr Mitglieder her. «Es können gern 40, aber auch 60 Neue sein.» Sie seien offen bei der Zahl, Hauptsache, der Verein könne sich neu ausrichten, sagt Halter. Da schlug die kreative Idee ein, das Spektrum auszuweiten: Nicht nur Männer, sondern auch Frauen sollen mitsingen dürfen.

«Wir spielen seit einer Weile mit dem Gedanken eines Gemischt-Chors», sagt Präsident Halter. Ein paar Frauen singen mittlerweile schon mit. «Sie sind aber noch in der Minderheit.» An seiner letzten Abendunterhaltung hätte der Männerchor das Thema zum Veranstaltungsnamen gemacht. «Wir traten Anfang Jahr als <Chor Braunau> auf», sagt Halter. Die definitive Namensgebung stehe noch aus. Denkbar sei auch <Gemischter Chor Braunau> oder Ähnliches. Man lege sich da noch nicht fest, «erst dann, wenn es soweit ist», sagt der Präsident mit Hoffnung auf bald viele Sängerinnen.

Proben jeweils am Mittwoch

Geplant ist die neue Ausrichtung auf Anfang Mai. «Nicht, wie im Gemeindeblatt steht, auf Dienstag, den 5.», sagt Daniel Halter. Die erste Probe finde am 6. Mai statt. Ab da probt der Chor wöchentlich von 20 bis 21.30 Uhr. Die Leitung im Singsaal der Schule Braunau übernimmt Dirigent Kurt Koch.

«Ziel ist, für knapp zwei Stunden unter der Woche die Sorgen und Probleme des Alltags hinter sich zu lassen», liest sich in den Blättern. Halter ergänzt: «Oder einfach bei gemütlichem Beisammensein darüber zu sprechen.» Eine Mitgliedschaft sei bei ihnen wertvoll.

Die Lieder selber aussuchen

Zudem sei die Liederauswahl speziell, sagt Daniel Halter. «Entgegen anderen Chören können die Mitglieder bei uns die Stücke selber aussuchen.» Nach Möglichkeit arbeiten sie dann gemeinsam unter Dirigent Koch das Konzertprogramm aus. «Je nachdem schreiben wir die Lieder um. Wie der Schuh gerade passt.» Einziges Kriterium sei, dass der Gesang sowohl Jung als auch Alt gefällt.

Der Braunauer Chor freut sich nebst den Frauen auch über Neueinsteiger. «Es gibt einen Mitfahr- und Abholdienst», sagt Halter. Willkommen sei indes jedermann. «Wir haben Freude an jeder Person, die kommt.»

Wer schnuppern will, meldet sich bei Daniel Halter (079 375 01 64).

Aktuelle Nachrichten