Lungenenzian wird erfasst

zuzwil. Der kleine Moorbläuling (ein seltener Falter) ist auf den Lungenenzian angewiesen. An nächsten Sonntag, 15. August, um 15 Uhr macht sich der Naturschutz Niederhelfenschwil Zuzwil im Ost- und Westriet wieder auf die Suche nach dem Lungenenzian.

Drucken
Teilen

zuzwil. Der kleine Moorbläuling (ein seltener Falter) ist auf den Lungenenzian angewiesen. An nächsten Sonntag, 15. August, um 15 Uhr macht sich der Naturschutz Niederhelfenschwil Zuzwil im Ost- und Westriet wieder auf die Suche nach dem Lungenenzian. Dort wo diese Blume vorkommt, setzt er einen Markierstab für die Erfassung mit GPS. Bei der letztjährigen Durchführung konnte der Verein dank tatkräftiger Unterstützung 320 Stellen mit ein bis drei Lungenenzianen ausfindig machen und kartographieren, was als toller Erfolg gewertet wird.

Vielleicht wird dieses Ergebnis diesmal übertroffen? (pd.)

Aktuelle Nachrichten