Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ligaerhalt dank starker Leistung

Judo Das Wiler Eliteteam Ara-shi Yama sicherte sich den Ligaerhalt mit starken Leistungen gegen zwei Teams aus der Zentralschweiz. Die erste Begegnung gegen Ebikon-Sursee (6:4) startete mit zwei knappen Niederlagen durch Eric Wenger und Simon van Rekum nicht optimal. Nach einem souveränen Sieg durch den jungen Aamon Schönenberger und ein Freilos (kein Gegner) von Rückkehrer Levin Bräu musste der letzte Kampf diese Begegnung entscheiden. Fabrice Junker konnte diesen in der Verlängerung für sich entscheiden und sicherte Wil damit den wichtigen Teamsieg. Die zweite Begegnung gegen das Dojo Mahari Kriens (8:2) war nach drei Kämpfen und Siegen durch Eric Wenger, Simon van Rekum und Aamon Schönenberger entschieden. Nach einem weiteren Ippon-Sieg durch Levin Bräu verlor Mario Kaderli den letzten Kampf wegen einer missglückten Aktion. (wme)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.