Liegenschaft «Siegfried» wird verkauft

An der Kirchbürgerversammlung der Katholischen Kirchgemeinde Flawil am Sonntagmorgen nahmen 144 Stimmberechtigte teil. Sie befanden darüber, dass die Liegenschaft an der Wilerstrasse 82 verkauft werden soll.

Drucken
Teilen
Die Liegenschaft «Siegfried» an der Wilerstrasse 82 wird verkauft. (Bild: meg.)

Die Liegenschaft «Siegfried» an der Wilerstrasse 82 wird verkauft. (Bild: meg.)

Flawil. Der Kirchenverwaltungsrat der katholischen Kirchgemeinde beantragte an der Kirchbürgerversammlung den Verkauf eines Grundstückes an der Wilerstrasse 82. Die Liegenschaft, welche unter dem Namen «Siegfried» im Inventar eingetragen ist, soll für über zwei Millionen Franken an die Livum AG in Gossau übergehen. Der Kirchenverwaltungsrat war der Auffassung, dass ein Teil der zur Kirchgemeinde gehörenden Grundstücke zur Erfüllung der Aufgaben der Kirchgemeinde nicht mehr nötig sei und darum veräussert werden sollten. Bei der Eigentumsübertragung der Liegenschaft «Siegfried» besteht aber der Vorbehalt des Rechtskräftigwerdens der laufenden Zonenplan- und Schutzverordnungsänderung. In der laufenden Zonenplanrevision wurde die Umzonung des Grundstücks aus der Zone für öffentliche Bauten in eine Bauzone vorgesehen. Tritt diese Änderung nicht bis Ende Januar 2014 in Kraft, würde der Kaufvertrag aufgelöst.

Dem Antrag zum Verkauf des Grundstückes des Kirchenverwaltungsrats stimmten die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger mit nur einer Gegenstimme zu.

Weitere Liegenschaften

Mit einem allfälligen Verkauf verbleiben der Kirchgemeinde die Liegenschaften an der Wilerstrasse 70 sowie am Kapellenweg 7. Die Liegenschaft an der Wilerstrasse 70 soll noch für allfällige Reserve für Friedhofsbedürfnisse im Eigentum der Kirche bleiben. Für die Liegenschaft am Kapellenweg 7 sind Interessenten vorhanden. Diese Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Gleichbleibender Steuerfuss

Der Steuerfuss der Flawiler Katholiken bleibt wie bisher auf 28 Prozent. August Holenstein, Kirchenverwaltungsratspräsident, führte zügig durch die Versammlung. Im Anschluss an die Versammlung wurde im Pfarreizentrum ein Apéro offeriert. (meg.)

Aktuelle Nachrichten