Lieferwagen brennt im Wiler Eggfeld nach erfolglosen Startversuchen

Am Dienstagmorgen, kurz nach 8 Uhr, ist ein Lieferwagen auf einem Privatparkplatz im Eggfeld in Brand geraten. Als Brandursache steht zurzeit eine technische Ursache im Vordergrund. Der Lieferwagen erlitt Totalschaden.

Drucken
Teilen
Der Lieferwagen fing nach mehreren Startversuchen an zu brennen.

Der Lieferwagen fing nach mehreren Startversuchen an zu brennen.

Bild: Kapo SG

(kapo/dh) Ein 53-jähriger Mann beabsichtige mit seinem Lieferwagen kurz nach 8 Uhr am Dienstag von seinem Wohnhaus im Eggfeld wegzufahren. Nachdem er trotz mehrerer Versuche den Lieferwagen nicht starten konnte, kontaktierte er den TCS, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Kurz darauf fing der Lieferwagen Feuer, worauf der Mann die Feuerwehr alarmierte.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt am Fahrzeug vermutet. Die genaue Ursache ermitteln Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen. Der Sachschaden wird auf 5'000 Franken geschätzt.

Die Feuerwehr konnte den brennenden Leiferwagen rasch löschen.

Die Feuerwehr konnte den brennenden Leiferwagen rasch löschen.

Bild: Kapo SG